mobil 01764- 8801633
festnetz 09363/ 996744

Osteopathie

Der begriff setzt sich aus den griechischen Wörtern "Os" für Knochen und "pathos" für Leiden zusammen, also "Knochenleiden".

Der Osteopath ist bestrebt, Bewegungseinschränkungen zu diagnostizieren und mit Hilfe manueller Techniken zu beseitigen, damit der Körper sein Gleichgewicht wieder finden und die Dysfunktionen ausgleichen kann.

Mit meinen Händen teste ich die Gelenke auf Ihre Beweglichkeit und mögliche Einschränkungen und löse anschließend die Blockaden mit sanften Techniken.

Ein Gelenk , das blockiert ist wird leider schlechter mit Nähr- und Mineralstoffen versorgt. Ohne diese wichtigen Bausteine werden die Knorpel porös. Als Folge einer längeren Blockade können Gelenksarthrosen entstehen.

Die Osteopathie kann hervorragend als präventiv orientierte Therapie genutzt werden. So können das Allgemeinbefinden verbessert werden und kleine Blockaden und Bewegungseinschränkungen bereits vor der Entstehung und Manifestation von Krankheiten behoben werden.

 

 

Ich kann ihrem Pferd helfen bei:

- Schweifschiefhaltungen

- Entspannungsproblemen

- Rückenproblemen (auch Kissing spine)

- unklare Lahmheiten

- Koordinationsproblemen

- Taktfehler

- probleme bei Stellen und biegen

- Widersetzlichkeit gegen die Reiterhilfen (auch steigen und Bocken)

- Steifheit

- Sattelzwang

- nach Trauma (Unfall, Stürzen, Festliegen, etc.)

- Rehabilitation ( z.B.nach Operationen)

 

 

 Eine Behandlung ist für ihr Pferd Entspannend und anstrengend zu gleich! Bitte geben Sie ihrem Pferd im Anschluss an meine Behandlung ein paar Tage frei. Es wird sich mit neuer Beweglichkeit bei ihnen bedanken!